Vor 5 Jahren öffneten 11 Pflegestützpunkte im Land Mecklenburg-Vorpommern ihre Türen

für persönliche Beratung und individuelle Unterstützung rund um das Thema Pflege. 

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie ihren Partnern in der Region laden sie

aus diesem Anlass ein, vorbei zu schauen.

Informieren Sie sich zu Veranstaltungen bei Ihrem Pflegestützpunkt in Ihrer Nähe.

 

 

   Oktober
_______________________________________________________________________________________________________________________
 

Pflegestützpunkt Schwerin informiert:

Anlass:
Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Quartiersmanagement Schwerin Weststadt –
Selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter“. Vorstellung des Pflegestützpunktes als
zentrale Anlaufstelle, in der Sie unabhängig, kostenfrei und umfassend über
Pflegeangebote und sonstige Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten beraten,
begleitet und bei Bedarf unterstützt werden.
So informieren die Pflege- und Sozialberaterinnen zum Beispiel über Leistungen der
Pflegeversicherungen und über Finanzierungsmöglichkeiten der Hilfsangebote,
helfen bei Antragstellung und vermitteln Kontakte zu weitergehenden Hilfen.

Wo? Gemeindezentrum der Bernogemeinde, Wossidlostr. 2
Wann?   22.10.2018, 17.00 Uhr
Anmeldung: Bernogemeinde, Tel. 0385 7851454

 

November

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

Pflegestützpunkt Schwerin

„Wie bitte?“ – Wohl Jeder musste schon mal diese Frage stellen, wenn er seinen Gesprächspartner
nicht richtig verstanden hat. Einige Menschen müssen aber bei jeder Unterhaltung nachfragen.
Das kann auf Dauer für alle Beteiligten sehr anstrengend werden. Verschiedene Ursachen können
für eine Schwerhörigkeit verantwortlich sein. 
Der Pflegestützpunkt Schwerin alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung des
„Kompetenzzentrums für Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen“ ein.

Wo:     Stadthaus Schwerin, Am Packhof 2-6, Raum 1029
Wann: Dienstag, den 06.11.2018, 10:00 Uhr

Dana Pahl, Leiterin des Kompetenzzentrums, informiert über die unterschiedlichen Arten einer Hörschädigung
und beantwortet Fragen zu verschiedenen Hilfsmitteln und deren Kostenübernahme.

Neben Dana Pahl werden auch die Beraterinnen des Pflegestützpunktes Schwerin vor Ort sein, um Fragen zum
Thema Pflege zu beantworten.
Die Veranstaltung ist kostenlos und findet mit einer hörverstärkenden Anlage statt.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem individuellen Hörtest.

  16.11.2018/17.11.2018 - Pflegestützpunkte auf dem Hausärztetag in der Hansestadt Rostock